Sonntag, 18. Oktober 2009

Vorsicht gefährlicher Dino

Mein kleiner Neffe (11) ist unser Feriengast und ein "Dinoexperte". Und so haben wir ihm einen Dino ausgesägt, den er sich vorher ausgesucht hat.
Jetzt hat er eine schöne Erinnerung in seinem Zimmer...


Material:

• Leimholz (18 mm)
• Vorlage
• Pauspapier
• Säge
• Schmirgelpapier
• Bohrer
• 10er Lichterkette
• Spachtelmasse
• Acrylfarbe
• Klarlack
• Pinsel


So gehts:
Die Dino-Vorlage mittels Pauspapier auf das Leimholz übertragen, aussägen und glattschmirgeln.
Die Löcher für die Lichterkette mit einem 10 mm starken Bohrer an gewünschter Stelle bohren.
Etwas Spachtelmasse anrühren und mit einem Pinsel auf die Dinofigur auftragen.
Tipp: Am Rücken und an den Außenkanten der Beine etwas dicker und am Rest des Körpers dünn auftragen.
Die Masse gut durchtrocknen lassen.
Nun mit Acrylfarbe den Dino bemalen, hier wurde zuerst mit Braun, dann mit Grün leicht gebrusht und zum Schluss mit Schwarz auch noch einmal darübergebrusht.
Nach dem Trocknen Klarlack auftragen und wiederum trocknen lassen.
Nun noch die Lichterkette von der Rückseite durch die gebohrten Löcher stecken.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen