Samstag, 20. November 2010

Defekte Wassersäule im neuen Kleid

Material:

* Wassersäule

* CreaPop-Folie

* Vlies (2 m)

* Serviettenkleber

* künstliche Buchsbaumgirlande (ca. 2 m)

* Lichterkette

* Schleifenband

* Wattekugeln

* grüne Acrylfarbe

* silberfarbene Kordel

* Heißklebepistole

* Pinsel

* Schere

* Tacker


So geht's:



Die Kappe oben von der Wassersäule entfernen und die Säule mit Serviettenkleber einpinseln, dabei den Fuß auslassen.

Das Vlies oben schräg ansetzen und spiralförmig an der Säule entlang nach unten auf dem Glas glatt anbringen.

Unten das Vlies passgenau der Sockelform entsprechend zurechtschneiden.

Mit Serviettenkleber die überlappenden Kanten nochmals bestreichen, da Vlies auf Vlies liegt, und gut trocknen lassen.

Mit der Heißklebepistole entlang der Vlieskante den künstlichen Buchsbaum anbringen. Hierbei immer ein Stückchen nach dem andere kleben, da der Buchsbaum doch sehr widerspenstig ist.

Die überstehenden Reste des Vlieses oben am Rand abschneiden.



Nun in die Säule von unten ein Loch bohren, so dass die Lämpchen der Lichterkette durchpassen.

Tipp: Einen Faden an der Lichterkette festknoten, damit das Durchziehen besser klappt.

Die Lichterkette nun zuerst durch das Loch am Sockel ziehen (hier verläuft normalerweise das Stromkabel).

Dann durch den Boden der Säule nach oben mit dem Faden ziehen.

Oben am Rand zwei Birnchen über den Rand heraushängen lassen.

Nun den Deckel der Säule wieder aufsetzen.
Aus CreaPop-Folie 2 kleine Halbkreise ausschneiden und ebenfalls mit Vlies bekleben.

Diese Tütchen um die einzelnen Lämpchen formen und festtackern, so dass sie nicht mehr verrutschen können.

Aus Schleifenband eine Schleife binden und mit doppelseitigem Klebeband an den Lämpchen befestigen.

Vier Wattekugeln grün bemalen, eine Silberkordel durchziehen, unten verknoten und oben an der Säule anbringen.